Mein Bastelkeller

Hier erstmal n paar Rundumbilder !

(Zum vergrößern einfach anklicken )

Meine beiden Kellerschätze
Meine beiden Kellerschätze
Die "Kaos" Arbeitsfläche
Die "Kaos" Arbeitsfläche

Ja !!! Ich weiß das es nicht der aufgeräumteste Bastelkeller ist, aber so ist das .....Wo gehobelt wird fallen halt Spähne !!

 

Hier Schmuckstück Nr 1 im Bastelkeller.

Die Drehbank :

Ist eine Optimum D280x700G Vario die für meine Bastelzwecke

meistens ausreicht .

 

 

Hier Schmuckstück Nr.2

Eine Optimum BF 20 L Vario Fräse

Damit kann man schon tolle Sachen machen !!!

Nun haben wir eine sehr wichtige Maschine die mich schon seit gut 20 Jahren begleitet . Die Dekupiersäge von Proxxon .

Zum Wobblerbau unerlässlich ist das Köderkarussel ...Es gibt schönere aber das ding Funzt auch !!!

.....und natürlich die Spritzgriffel .

Alle 3 sind Iwata HP Bs ...für mich mit das beste was der Markt so

zu bieten hat !!

Die erste hab ich 1995 ...die spritzt noch wie am ersten Tag !

Den Kopressor wollte ich jetzt nicht aus dem Eck rupfen .

Er ist von AMI nennt sich Super Silent 30  und ist auch schon 17-18 Jahre alt .

Natürlich braucht man noch jedemenge weiteres Werkzeug in einem Bau/Bastelkeller wie Dremel,Stichsäge,Akkuschrauber,Lötkolben u.v.m .

Je nachdem was ich so an Projekte starte komme ich auch schnell mal an die Grenzen meiner Werkzeuge ...die ich dann durch Freunde und Bekannte meist in den Griff bekomme .

 

Mit der Drehbank und der Fräse habe ich mir letztes Jahr den Traum von der Metallbearbeitung im Keller erfüllt. Neben Geländer,Autoemblemen und Fahrradteilen habe ich sogar schon Wobbler und Köderfischsysteme damit gedreht. Auch für das Kayaktuning habe ich die Drehbank und die Fräse schon öfter gebraucht ...Echolothalter,Rutenständer,Slipwagen u.v.m habe ich schon fürs Kayak gebastelt .

Wie man deutlich höhrt (ließt) ist mir mein Keller sehr wichtig ..aber nun ist gut mit dem schwärmen ...jedem was er braucht .