Hechtfilet mit Rosmarienkartoffeln

300 gr Kartoffeln ( am Besten kleine Drillinge)

2 Hechtfilets

1 El Zitronensaft

4 El Mehl

½ Bund Dill

2 Eier

2 El Sahne

6 El Öl

30 gr. Butter

2 El Milch

2 El Schmand

2 Tl. Weißwein Essig

½ Bund Petersilie

2 Zweige Rosmarin

 

Kartoffeln in Salzwasser gar kochen. Das Wasser abgießen und bei Seite stellen und ausdünsten lassen.

Den Hecht filetieren (falls nicht schon geschehen). Die Filets kalt abwaschen und kühl stellen.

 

Schmand, Milch, Weißweinessig und etwas von den Kräutern zu einer Sauce verrühren.

 

Den Rest der Kräuter , Eier, Sahne, Mehl, Zitronensaft zu einer Panade verrühren. Nun werden die Filets zuerst in Mehl, danach in der Panade gewendet und in einer Pfanne mit Öl gebraten.

 

Parallel dazu die Kartoffeln halbieren und mit etwas feingehacktem Rosmarin in Öl anbraten.

 

Danach alles zusammen anrichten. (Bild)

 

Mahlzeit!!